Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Zurück zur Übersicht Jazz

 

Weitere Themen:

  Jazzglossar

  Jazz und Malerei

  Jazz und Grafik

  Plattencovers

 

 

 

 

Grosse Jazzfotografen: William Claxton und Herman Leonard

   
Der Jazz und seine Musiker sind auch auch für viele Fotografen eine Quelle der Inspiration.
   
   

Billie Holiday von William Claxton

Dizzy Gillespie von William Claxton

 

 

"Eine interessante Entwicklung hat die Fotografie im Jazz genommen. Immer wieder ist es gelungen, die kreative Atmosphäre des Spielens und die Individualität der Musiker in Bildern festzuhalten", sagt Joe Viera in seinem lesenswerten Buch Jazz - Musik unserer Zeit.

 

 

 

 

Times Square von William Claxton

Sarah Vaughan von William Claxton

 

 

William Claxton und Herman Leonard sind wohl die beiden bedeutendsten Jazzfotografen. Joachim E. Berendt und Claxton haben zusammen das Buch Jazz Life (deutsch) herausgegeben - ein Muss für jeden echten Jazzfan! Die englische Version heisst "Jazz seen". Auch Milt Hinton, der grosse Bassist, hat sich einen Namen als Jazzfotograf geschaffen.

 

 

 

 

Charlie Parker im Birdland 1949 von Herman Leonard

Dexter Gordon von Herman Leonard

   
   
Die beiden grossen Pianisten und Bandleader - fotografiert von Herman Leonard: Count Basie und Duke Ellington
   
Der Banjist und Webmaster der Old Man River Jazzband, Werner Eichenberger, hat sich auch schon als Jazz-Fotograf betätigt. Hier gehts weiter zu einigen seiner Bilder.
   
TOP  
   

Jazz und Fotografie ähneln sich für William Claxton in ihrem Gefühl für Spontaneität und Improvisation: „Genau in dem Moment, in dem man etwas hört oder sieht, wird es durch die Aufnahme festgehalten.“

 

Viktor Rotthaler in einer Kritik über den Film "Jazz seen", einem Porträt von William Claxton