Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Zurück zur Übersicht Jazz

 

Weitere Themen:

  Jazzglossar

  Jazz und Grafik

  Jazzfotografie

  Plattencovers

 

 

 

 

Jazz und Malerei

   
Der Jazz hat viele Maler beeinflusst! Sie haben den Jazz zum Thema ihrer Malerei gemacht - hier einige Beispiele:
   
   

"Boogie Woogie" Piet Mondrian (1942)

Nicolas de Staël (1953): "Hommage à Sidney Bechet"

 

 

 

 

"Harlem at Night" Winold Reiss

"Harlem Night Club" Jacob Lawrence

 

 

 

 

"Black Belt"  Archibald Motley (1934)

"Le Grand Jazz" Pierre Alechinsky (1984)

 

 

 

 

Ben Shan: "Chicago" (1955)

Henry Mattisse: "Ikarus" aus der Serie "Jazz" (1943)

   
Jazz is in - Malerei des Schlagzeugers George Wettling
   

Dominic Snyder: "Cubist Rhapsody" (1986)

George Wettling - der grosse Schlagzeuger des Chicago-Stils - war auch ein begabter Maler.
   
   
Palmer Schoppe: "Red Hot´n Blue" (1942)

Sacha Chimkewitch: "Without title" (1984)

   
Auch unser ehemaliger Drummer und Kunstmaler, Fritz Steffen, hat sich natürlich vom Jazz inspirieren lassen. Hier einige Beispiele:
   
   
"Night in Tunisia" - inspiriert von der Komposition von Dizzy Gillespie. "Cherokee" - nach einer Komposition von Ray Noble.
   
   

"Trouble in Mind" - nach einem alten

Blues.

"Take Five" - nach dem Hit von Paul Desmond und dem Dave Bruebeck Quartet.
   
TOP  
   

"To play jazz you have to be around people who can communicate it."

 

Winton Marsalis, Trompeter