Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Zurück zum Repertoire

 

Konzerte

Band/Instrumente

Stil

Archiv

Sound

Kontakt/Feedback

Download

Quellen

 

 

Please, Don't Talk About Me

Komposition: Sam H. Sept; Text: Sidney Clare (1930)

 

"Please, don't talk about me" ist ein Thema aus der Swing-Zeit mit 32 Takten, Form AABA. Dabei hat die Taktgruppe A das gleiche Harmonieschema wie der "Basin Street Blues"! Er kam - wie viele andere Titel - über das Vaudeville-Theater in den Jazz.

Mildred Bailey (1907 - 1951) ist eine der vielen Sängerinnen, die den Song aufnahmen. Als Mestizin wurde sie als eine der ersten "weissen" Sängerinnen im Jazz anerkannt. Sie spielte mit vielen bekannten Musikern zusammen - mit Benny Goodman, Louis Armstrong, Teddy Wilson, Eddie Lang, Jimmy Noone - und auch mit Paul Whiteman.

Der Song wird meist in einem mittleren Tempo gespielt und hat sich als eigentlicher Standard (siehe Jazzglossar) etabliert.

 

Er wurde von unzähligen Musikern - vor allem natürlich Sängerinnen und Sängern gespielt und auf Platten verewigt. Er gehört heute zum Repertoire der meisten Old-Time-Bands.

 

Please, don't talk about me...

 

Please don't talk about me when I'm gone,

Oh, honey though our friendship ceases, from now on;

And, listen, if you can't say anything real nice,

It's better not to talk at all, is my advice.

 

We're parting,

you go your way ,

I'll go mine,

it's best that we do;

Here's a kiss!

I hope that this brings lots of luck to you.

 

Makes no difference how I carry on,

Remember, please don't talk about me when I'm gone.

 

TOP

 

"Ich bin besser als jeder andere in der Lage, etwas über die Tage des Swing zu erzählen, denn ich bin wahrscheinlich der Einzige, der je nüchtern war. Als ich bei Benny Goodman in die Band ging, war es, als ob ein wunderschöner Traum in Erfüllung ginge.

 

Dafür hatte ich gelebt und gearbeitet. Und weil ich nicht trank, nicht in Eifersüchteleien, Intrigen, Saufereien, Rauschgiftaffären und Geldgeschichten verwickelt war, genoss ich jede Minute des Lebens."

 

Johnny Guarnieri, Pianist mit klassischer Ausbildung, zitiert nach "Jazz erzählt - Hear  me talkin'to ya"