Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Zurück zum Repertoire

 

Konzerte

Band/Instrumente

Stil

Archiv

Sound

Kontakt/Feedback

Download

Quellen

 

 

Buddy Bolden Blues

Komponist: Nicht gesichert - Jelly Roll Morton hat die Melodie notiert; sie wird auch Buddy Bolden selbst zugeschrieben

 

Buddy Bolden (1877 - 1931) gilt als erster Kornettist des Jazz - und als ungemein lautstark: Der Legende nach soll man sein Kornett über 10 Meilen hinweg gehört haben.  

Buddy Bolden - eine legendäre Figur: Es soll nur dieses eine Bild von ihm existieren. Und natürlich gibts auch keine Plattenaufnahmen von ihm! Er ist der zweite von links in der hinteren Reihe.

"Bolden's band was the first that played jazz...King Bolden had everybody in the city of New Orleans real crazy and standing on their heads." Willie "Bunk" Johnson.

Buddy Bolden Blues ist kein echter Blues, er hat 32 Takte und wird meist mittelschnell gespielt. Er wurde von unzähligen Bands aufgenommen - vor allem auch von europäischen Revival-Bands.

 

Buddy Bolden war von Beruf Barbier - und er soll auch eine Zeitschrift herausgegeben haben. Er hat während einer Parade "den Verstand verloren" und vegetierte die letzten Jahre seines Lebens in einer psychiatrischen in Klinik in Louisiana dahin.

 

Die sagenumwobene Figur hat Michael Ondaatje zu seinem Roman "Buddy Boldens Blues" inspiriert.

Aus den Bruchstücken eines Lebens konstruiert Michael Ondaatje ein poetisches Porträt, mischt Photos, Interviews, Protokolle von Tonbandaufnahmen mit fiktiven Monologen und Gesprächen. Es entsteht der faszinierende Roman einer bewegten Epoche und eines Mannes, der auf der Suche nach sich selbst seinen Verstand verlor und von dem als Zeugnis nur ein Photo blieb - und der Mythos. Buddy Bolden war der beste, lauteste und meistgeliebte Jazzmusiker seiner Zeit (Süddeutsche Zeitung).

TOP

 

"Buddy Bolden wurde gleich nach 1900 berühmt. Er war der Erste, der harten Jazz und Blues zum Tanzen spielte. Hatte eine gute Band. Eine Band, die ausschliesslich nach Gehör spielte. Später dann Armstrong, Bunk Johnson, Freddie Keppard - sie alle wussten, dass mit Buddy Bolden der richtige Jazz begann"

 

Louis Jones, 1909, zitiert im Buch "Buddy Boldens Blues" von Michael Ondaatje