Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Zurück zum Repertoire

 

Konzerte

Band/Instrumente

Stil

Archiv

Sound

Kontakt/Feedback

Download

Quellen

 

 

Alexander's Ragtime Band

Komposition und Text: Irving Berlin (1911)

 

Irving Berlin wurde 1888 in Russland geboren und zog 1893 mit seinen Eltern nach New York. Er starb 1989 im Alter von 101 Jahren!

Irving Berlin.

 

Erving Berlin begann seine Karriere als Zeitungsjunge und singender Kellner, er wurde dann Komponist und Texter und gründete einen eigenen Musikverlag. Er komponierte Schlager, Musicals, Filmmusik - insgesamt etwa 900 Songs.  

"Alexanders's Ragtime Band" ist ein sehr populärer Schlager des "Pseudo-Dixieland" (so steht es im Reclam's Jazz-Lexikon). Die Melodie ist sehr eingängig - die Melodie verbreitete sich so rasch, dass Irving Berlin fälschlicherweise als Ragtime-König gefeiert wurde...

 

Alexander's Ragtime Band

 

Come on and hear, come on and hear,

Alexander's Ragtime Band!

Come on and hear, come on and hear,

It's the best band in the land!

Oh, you can play a bugle call like I never heard before?

So natural that you'll wanna go to war!

It’s just the bestest band what am, Honey lamb!

Come on along, come on along,

Let me take you by the hand,

To the man, to the man,

Who is the leader of the band.

And if you wonna hear that Swanee River played in ragtime!

Come on and hear, come on and hear

Alexander's Ragtime Band!

TOP

 

"Ragtime, der erste nachweisbare, etwa in den 80er-Jahren des 19. Jahrhunderts im amerikanischen Mittelwesten aufgekommene Musikstil, der rhythmisch dem Jazz zugeordnet werden muss. Ragtime war anfangs ein Klavierspiel. Er ging aus der Minstrel-Show hervor"

 

Reclams Jazzführer