Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Band/Instrumente

 

Instrumente:

  Trompete

  Klarinette

  Posaune

  Gesang

  Piano

  Bass

  Gitarre

  Schlagzeug

 

Das Banjo

Das Banjo (bj) wurde ursprünglich "banjar" genannt und stammt von der westafrikanischen "bania" ab, einer Abart der arabischen Gitarre. Seit dem 18. Jahrhundert ist es das typische Instrument der Negersklaven in den USA. 
Johnny St. Cyr: Er war der Banjo-Spieler bei den berühmten Aufnahmen von Louis Armstrongs Hot Five und Hot Seven. Johnny St.Cyr: Einer der grossen Banjospieler - einer Musikergattung, die im (professionellen) Jazz fast ausgestorben ist...

Als Schallkörper diente ursprünglich eine mit einem Fell bespannte Holzzarge - heute ist die Zarge meist aus Metall. Daran angebracht ist der lange Hals mit den Bünden.

 

Das vor allem im alten Jazz verwendete Tenor-Banjo hat vier Saiten und ist wie eine Bratsche gestimmt: c-g-d-a. Im traditionellen Jazz gehörte das Banjo meist zur Standardbesetzung, auch von Bigbands. So hatte auch Duke Ellington in seiner frühen Band mit Fred Guy einen Banjisten. 

 

In den späten 20er-Jahren verlor das Banjo allerdings an Bedeutung: Es wurde mehr und mehr durch die Gitarre ersetzt. Heute wird das Instrument vorwiegend in Dixieland-Amateur-Bands verwendet.

Zu den ganz wichtigen älteren Solisten gehören neben Fred Guy vor allem Johny St. Cyr, Bud Scott und Lawrece Marrero.

 

Banjo-Spieler haben in ihren Bands meistens einen schweren Stand - ja, sie werden fast wie eine "Randgruppe" behandelt: Nicht ernst genommen, ausgelacht, diskriminiert... diesen Eindruck wenigstens könnte man bekommen, wenn man an die vielen Banjo-Witze denkt, die es gibt. Allein auf der Homepage "The Canonical List of Banjo Jokes" gibt es deren 271!

Hier gehts weiter zu einer Seite mit einigen ausgewählten Banjo-Witzen... 

 

TOP

"Das heute vorwiegend von Dixielandkapellen verwendete Banjo spielt meist nur die untergeordnete Rolle eines nostalgischen Requisits, da es schon in den Roaring Twenties von der Gitarre verdrängt wurde."

 

'Das kleine Jazz-Lexikon'

 

Glauben Sie nicht alles, was in Büchern steht!