Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Band/Instrumente

 

Instrumente:

  Trompete

  Klarinette

  Posaune

  Gesang

  Piano

  Bass

  Banjo

  Schlagzeug

 

Die Gitarre

Die Gitarre (von spanisch guitarra) hat sechs Saiten, die in e-a-d-g-h-e gestimmt sind. Beim Solieren werden die Saiten einzeln gezupft oder mit dem Plektrum angerissen, bei der Rhythmusbegleitung meist mit dem Plektrum angerissen. Im älteren Jazz gehört die Gitarre zur Rhythmus-Gruppe und tritt solistisch kaum in Erscheinung. Erst im Swing-Stil übernimmt sie auch solistische Aufgaben.
Freddie Green, der unglaubliche Gitarrist der Count-Basie-Band: Während all den Jahren bei Basie spielte er nie ein Solo - er wer stets nur Rhythmusgitarrist... aber was für einer!  Freddie Green: War sich nicht zu schade, "nur" Begleitmusiker der Basie-Band zu sein - und das während mehr als 30 Jahren...

Die Gitarre löste das Banjo ab, das im neueren Jazz nicht mehr in Erscheinung tritt. Um sich gegen die übrigen Instrumente durchzusetzen, wird die Gitarre meist elektrisch verstärkt. Sehr beliebt sind bei Jazz-Gitarristen die so genannten "Semi-acoustic"-Gitarren, die in der Form der unverstärkten, akustischen Gitarre gleichen, deren Schallkörper aber etwas schlanker ist.
Eddie Lang ist einer der ersten Gitarren-Virtuosen im Jazz.  

Innerhalb des Gitarrenjazz nimmt Django Reinhard eine ganz besondere Stellung ein: Sein berühmtes "Quintet du Hot Club de France" umfasste drei Gitarren, Violine und Bass - die alle unverstärkt gespielt wurden. Die Musik Reinhards verbindet europäisches Musikempfinden, Zigeunerelemente und Jazzfeeling  zu einem neuen, ganz besonderen und unnachahmlichen Stil.

 

Führende Gitarristen des älteren Jazz sind Johnny St. Cyr (der auch als Banjist in Erscheinung trat), Lonnie Johnson, Teddy Bunn, Eddie Lang und Freddie Green. Green war ab 1937 der Gitarrist der Count-Basie- Bigband und bildete zusammen mit Walter Page am Bass und Joe Jones am Schlagzeug eine der legendärsten Rhythmusgruppen - die "All American Rhythm Section". Freddie Green gilt als DER Rhythmus- Gitarrist - er spielte während all den Jahren bei Count Basie praktisch nie eine Solo!

TOP

"Für mich ist die Bühne ein geweihter Ort. Wenn man hier raufkommt, dann erwarten die Leute, dass man spielt. Ein Musiker muss spielen, und wenn er gerade von seinem Totenbett aufsteht - er muss spielen."

 

Art Blakey, Schlagzeuger