Old Man River Jazzband: We play jazz for the pleasure of our audiance - and for our own pleasure!

 

Band/Instrumente

 

Instrumente:

  Trompete

  Klarinette

  Posaune

  Gesang

  Bass

  Banjo

  Gitarre

  Schlagzeug

 

Das Piano

"Piano" ist die im Englischen und Französischen gebräuchliche Kurzform von Pianoforte - und hat sich im Jazz als übliche Bezeichnung für das Klavier durchgesetzt (als Abkürzung wird 

einfach p geschrieben). 

Lil Hardin: Neben den Sängerinnen eine der ersten Frauen im (Instrumental-)Jazz. Lil Hardin, die Frau von Louis Armstrong, war die Pianistin bei den berühmten Aufnahmen der Hot Five und Hot Seven.

1709 erfand Bartolommeo Cristofori das "Gravicembalo col piano et forte" - so hiess das Tasteninstrument ursprünglich. Neu an der Konstruktion Cristoforis ist, dass die Saiten angeschlagen und nicht mehr wie beim Cembalo - das damals bereits existierte - angezupft werden. Seit einiger Zeit wird das Piano auch als elektronisches Instrument gespielt.

 

Je nach Stil und Besetzung ist das Piano eher Harmonie-, Solo- oder Rhythmusinstrument. Trotzdem: Meistens wird es zur Rhythmusgruppe gezählt, auch wenn es oft auch solistisch in Erscheinung tritt. 

 

Das Piano hat im Jazz eine sehr grosse Bedeutung. Der eigentliche Vorläufer des Jazz, der Ragtime, war ein reiner Pianostil. Der Boogie Woogie ist ein weiterer, dem Piano zugehöriger Stil.

 

Die Zahl der Pianisten ist unendlich - zu den grossen Namen im alten Jazz gehören Lil Hardin (die Frau Louis Armstrongs), James P. Johnson, Jelly Roll Morton, Fats Waller, Earl Hines, Art Tatum, Teddy Wilson, Duke Ellington oder Count Basie.

TOP

"Fate Marable leitete von 1907 bis 1940 auf verschiedenen Mississippi- Dampfern eigene Bands - und verlangte dabei von seinen Musikanten eine gute Ausbildung. Darum sage man den Musikern, die einen Job bei Fate Marable bekamen: "Jetzt kommst 

du aufs Konservatorium."

 

Zutty Singleton,

Schlagzeuger